• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

04. Dezember 2012

Ein Jahr ohne Made in China

沒有中國製造的一年 Méiyǒu Zhōngguó zhìzào de yinian (nicht haben + China + produziert ein + Jahr)
 

einjahrohnechina

Die US-amerikanische Wirtschaftsjournalistin Sara Bongiorni kniete 2004 vor zwei Bergen von Weihnachtsgeschenken. Auf dem einen stapeln sich Produkte aus China. Auf dem anderen Geschenke aus dem Rest der Welt. Es stand 25 zu 14 für China. Sie war schockiert, wie breit sich China bereits in ihrem Haus gemacht hatte und wagte ein Experiment: Sie wollte mit ihrer Familie zwölf Monate ohne chinesische Produkte leben.
 
Das Buch beginnt mit den folgenden Worten:

去年,圣诞节过后两天,我们把“中国”从家里踢了出去。
Qunian, Shengdanjie guo hou liangtian, women ba „Zhongguo“ cong jiali tile chuqu.
„Last year, two days after Christmas, we kicked China out of the house.”
„Wir stoßen China an einem dunklen Montag aus dem Haus, zwei Tage nach Weihnachten.“
 
Am 1. Januar 2005 begann der Boykott, über den Bongiorni dann ein Buch schrieb: Sara Bongiorni: Ein Jahr ohne Made in China. 2008. ISBN: 978-3527503506

Im Interiew gestand sie ein, dass sie ihre Familie nicht überzeugte. Ihr vierjähriger Sohn konnte nicht verstehen, warum er plötzlich kein Spielzeug mehr kaufen durfte und ihr Mann schaffte heimlich chinesische Produkte ins Haus.

Wer meint, er müsse nun Bongiornis Buch unbedingt lesen, sollte bedenken, was Gerhard Pretting vom ORF schreibt:

„Die Essenz des Textes lässt sich in einem Satz zusammenfassen: Es ist in den USA nicht mehr möglich, ohne chinesische Produkte zu leben. Ein schöner, großer Feuilleton-Artikel hätte das werden können, mehr aber nicht.“
(http://oe1.orf.at/artikel/211468; Gerhard Pretting, August 2008)
 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...