• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

Bibliothek

_______________________

» Qualitätssicherung in Deutschland
   und China

» Information in English (pdf)
» Partner Universities (pdf)

04. Dezember 2012

Ein Land, zwei Systeme

一国两制 yìguó liǎngzhì (eins + Land + zwei + System)

einland2systeme
Dèng Xiǎopíng (邓小平) auf einer Sondermarke zur Heimholung von Hongkong im Jahr 1997

„Hongkong sollte Modell für die Wiedervereinigung Taiwans mit China sein. Doch das Prinzip ‚Ein Land - zwei Systeme‘ ist gescheitert. …

Peking hatte einseitig die in Aussicht gestellte volle Demokratisierung der Stadt auf unbestimmte Zeit verschoben. Darüber hätten allein die Hongkonger entscheiden sollen, denen 1997 nach dem Prinzip ‚Ein Land - zwei Systeme‘ fünfzig Jahre weitgehende Autonomie und Selbstbestimmung zugesagt worden war. Pekings Interventionen zeigen, dass das Prinzip in entscheidenden Punkten nicht funktioniert. Im Gegenteil: Inzwischen gilt nicht Hongkongs Wiedervereinigung mit China - wie von Peking erhofft - als Modell für Taiwan, sondern Taiwans Demokratisierung wurde für Hongkongs Bevölkerung zum Modell. ‚Ein Land - zwei Systeme‘ ist heute nur noch eine Beruhigungspille für die Hongkonger und die internationale Gemeinschaft.

Für Peking ging es bei dieser Formel immer auch um Taiwan. Hongkong und das kleinere Macau sollten für die aus Sicht Pekings abtrünnige Provinz Taiwan zum attraktiven Modell der Wiedervereinigung werden. Doch je unrealistischer diese Vereinigung ist, desto weniger Grund gibt es für Peking, sich selbst an die Formel zu halten. Es spielt seine Macht und seinen Einfluss in Hongkong immer mehr aus.

Galt Hongkong für China früher als ‚Gans, die goldene Eier legt‘ und die deshalb schon aus Eigeninteresse nicht geschlachtet würde, ist Hongkongs wirtschaftliche Bedeutung für China heute gesunken. Die Wirtschaftsdynamik auf dem Festland ist inzwischen größer als in der Sonderzone, Hongkong erhält daher wirtschaftliche Zugeständnisse. Auch deswegen ist die Volksrepublik weniger geneigt, auf das Geschnatter der Gans zu hören.“
(Sven Hansen in der TAZ vom 4. Juli 2004: Der Bazillus der Demokratie)

Ein Land, zwei Systeme bedeutet, dass innerhalb der Volksrepublik China (中华人民共和国 Zhōnghuá Rénmín Gònghéguó)  der Sozialismus aufrechterhalten werde, während Hongkong (香港 Xiānggǎng), Macao (澳門 Àomén) und die Republik China (中華民國 Zhōnghuá Mínguó, Taiwan) ihr kapitalistisches System nach einer friedlichen Wiedervereinigung beibehalten dürften.


Kombination der Flaggen der Republik China (~ Taiwans), Hongkongs und Macaus
(Quelle: Wikimedia)

  • Von der Republik China auf Taiwan wird verlangt, sich unter der Regel „Ein Land, zwei Systeme“ mit der Volksrepublik wiederzuvereinigen. Doch man traut den Regierenden in Peking einfach nicht.
  • Die ehemals britische Kronkolonie Hongkong ging im Juli 1997 vollständig an China zurück. Ab diesem Zeitpunkt darf Hongkong für 50 Jahre sein Wirtschafts- und Gesellschaftssystem beibehalten.
  • Die ehemalige portugiesische Überseeprovinz Macao ging im Dezember 1999 an China zurück, darf als noch zwei Jahre länger sein System beibehalten.

Die Bevölkerung Taiwans ist von dem Angebot nicht angetan. Laut einer Umfrage sind nur 5 Prozent für diese Art der Wiedervereinigung.


Ein-China-Politik 一个中国政策
Anti-Abspaltungsgesetz 反分裂国家法 - Chinese Taipei 中華臺北,  中华台北 - Ein Land, zwei Systeme 一国两制 - Festland 大陸


logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...