• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________ 

Stellenangebot / Job Offer: 

Lecturer for Modern Korean Business & Society

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

04. Dezember 2012

Dogen

道元 Dōgen (Weg + Anfang)
道元禅師 Dōgen Zenji (Dōgen + Zen + Meister)
永平道元希玄 Eihei Dōgen Kigen
1200 - 1253
 

„Eihei Dogen Kigen gilt als einer der eigenwilligsten und stärksten Denker, den Japan hervorgebracht hat, und wird von den Anhängern aller buddhistischen Schulen Japans verehrt. Er entstammt einer Familie, die dem Hofadel angehörte. Sein Vater starb als er zwei Jahre alt war, der Tod der Mutter traf das siebenjährige Kind tief und vermittelte ihm eine erste tiefe Einsicht in die Vergänglichkeit. Das Versprechen, welches Dogen seiner Mutter in ihrer Sterbestunde gab - Mönch zu werden und für die Rettung aller Wesen zu wirken - festigten seinen Entschluß der Weltentsagung.“
(http://www.daikon-an.de/texte/dogenbig.htm)
 
 
Der Mönch Dōgen übertrug die Zen-Praxis Nur-Sitzen (只管打坐 shikantaza) aus China nach Japan.
 
Dōgen ist sein Mönchsname, mit dem er auch in die Geschichte eingegangen ist. Sein Familienname war Minamoto.
 
Dogen war zwei Jahre alt, als sein Vater starb, und er zog mit seiner Mutter in einen Vorort von Kyoto. Dort erhielt er eine angemessene Erziehung. Bereits im Alter von vier Jahren las er chinesische Gedichte. Als er acht Jahre alt war, starb seine Mutter, die ihn kurz vor ihrem Tod bat, Mönch zu werden, für seine Eltern zu beten und für die Errettung aller Lebewesen zu wirken. Als er während der Begräbnisfeier den Weihrauch emporsteigen sah, erkannte er die Vergänglichkeit in der Welt.
 
Mönche
Bodhidharma बोधिधमृ, 菩提達摩, ダルマ - Dogen 道元 - Ennin 圓仁 - Kukai 空海 - Nichiren 日蓮
 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...