• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

04. Dezember 2012

Chinese Super League

中超联赛 Zhōngchāo Liánsài (China + super + Wettbewerb)
中国足球协会超级联赛 Zhōngguó Zúqiú Xiéhuì Chāojí Liánsài (China + Fußball + Verband + super + Wettbewerb)

csl

中国足球协会超级联赛
Zhōngguó Zúqiú Xiéhuì Chāojí Liánsài

Die höchste chinesische Fußball-Spielklasse macht vor allem durch Korruptionsvorwürfe von sich reden.

Der deutsche Ex-Nationalspieler Jörg Albertz (约尔克·阿尔贝茨 Yuē‘ěrkè Ā‘ěrbèicí) wechselte 2003 als erster deutscher Profi in die chinesische Liga, wo er auf Anhieb Meister wurde und als Fußballer des Jahres ausgezeichnet wurde. Er spielte aber nur zwei Jahre in China und wunderte sich über haarsträubende Entscheidung der Schiedsrichter sowie kuriose Fehler seiner Mitspieler.

Waren Manipulationen gang und gäbe?

„Beweise gab es keine. Aber an allen Ecken und Enden hörte man, dass es Manipulationen gab, dass beispielsweise eine Mannschaft eine andere schmiert oder dass ein Verein einzelne Spieler des Gegners bezahlt, um ein Spiel zu gewinnen. Vor einem Spiel wurde schon mal der gegnerische Torwart oder ein Abwehrspieler angerufen, die dafür bezahlt wurden, zum Beispiel Elfmeter zu verursachen."
(Interview von Johannes Ehrmann mit Jörg Albertz)
 
Chinesische Fußballfans sahen für ihren Sport auch in der Verpflichtung David Beckhams im Jahr 2013 kaum Nutzen. Ein Blogger schrieb:

„Hört mir auf mit Beckham. Selbst wenn man – von der Putzfrau bis zum Trainer – alle Mannschaften sämtlicher Top-Ligen Europas einpacken und nach China schicken würde, könnte das Chinas Fußball nicht verändern."

„别说贝克汉姆,把整个西甲所有球队从清洁工到主教练一起打包搬中国来都改变不了中国足球。“

(Oliver Poettgen in vom 6. April 2013: Wo die Flasche leer ist: David Beckham als Fußball-Botschafter Chinas)

Diese Resignation rührt aus der Skandalgeschichte des chinesischen Profifußballs, die durchtränkt ist von Spielmanipulationen und Bestechung, es gab sogar Morde an Schiedsrichtern, Spielern und Reportern. Auch die Wettmafia mischt meistens mit.
 
 
Individualisten unerwünscht
 
„Chinesische Spieler werden laut Kocian [Ján Kocian, Trainer des Hongkonger Erstligisten South China 南華 Nánhuá] regelrecht einkaserniert. ‚Sie essen, wohnen und trainieren zusammen. Sieben Tage die Woche. Zu ihren Frauen dürfen sie nur, wenn das Team gewinnt‘, sagt Kocian, der die Verhältnisse aus seiner Zeit bei Jiangsu Guoxin Sainty [江苏舜天 Jiāngsū Shùntiān] kennt.

Die spezifischen Eigenschaften der einzelnen Akteure würden im Keim erstickt. ‚Alle sind gleich, gleich fleißig‘, sagt er. Deshalb würden den Teams Ausstrahlung und Charakter fehlen, so Kocian.

Der chinesische Torwart Hou Yu, 25, der derzeit für den FC Sunray Cave [日之泉 Rìzhīquán] in Hongkong spielt, bestätigt diesen Kollektivgedanken: ‚Es ist einfach so, dass in China das Team und nie der Einzelne zählt. Die individuelle Show hat keinen Wert - es geht extrem ums Kollektiv.‘“
(Roger Stilz im Spiegel-Online: Chinas großer Kicker-Kauf)

Meisterclubs
 
 
大连实德
Dàlián Shídé
山东鲁能泰山
Shāndōng Lùnéng Taishan
广州恒大
Guangzhou Evergrande
Guăngzhōu Héngdà
上海申花
Shanghai Shenhua
Meister: 1994, 1996, 1997, 1998, 2000, 2001, 2002, 2005
Pokal: 2001, 2005
Meister: 1999, 2006, 2008, 2010
Pokal: 1995, 1999, 2004, 2006
Meister: 2011, 2012
Pokal: 2012
Meister: 1995
Pokal: 1998
 
北京国安
Běijīng Guó'ān
深圳红钻
Shenzhen Jianlibao
Shenzhen Ruby
长春亚泰
Cháng​chūn Yàtài
 
Meister: 2009
Pokal: 1996, 1997, 2003
Meister: 2004 Meister: 2007  

 

Fußball in Ostasien
Cha Bum-Kun 차범근 - Chinese Super League 中超联赛 - Fußball-Weltmeisterschaft ワールドカップ, 월드컵 - J-League Jリーグ - Nadeshiko Japan なでしこジャパン - Klaus Schlappner 施拉普纳

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...