• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________ 

Stellenangebot / Job Offer: 

Lecturer for Modern Korean Business & Society

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

03. Dezember 2012

Busan

부산, 釜山 busan (Kessel + Berg)
부산광역시, 釜山廣域市 Busan Gwangyeoksi
526 km²
3,7 Millionen Einwohner
6.993 Einwohner pro km²

Busan ist die zweitgrößte Stadt Koreas und gleichzeitig der größte Hafen in Korea. Es liegt in der Provinz Süd-Gyeongsang (경상남도, 慶尙南道, Gyeongsangnam-do), ist aber politisch eine unabhängige Einheit.

Der Name Kesselberg spielt auf die amphitheaterartige Ebene an, die sich, von einer Bergkette umgeben, zur Küste erstreckt. Die Stadt liegt an der Mündung des Flusses Naktong (낙동강, 洛東江). Die vielen Buchten machen Busan zu einem guten natürlichen Hafen, während die Ostküste kaum Inseln oder Buchten zu bieten hat.
 
 
Während des Korea-Krieges war Busan das letzte Hintertürchen ins Land. Von hier aus startete die UNO-Streitmacht unter General MacArthur ihre Gegenoffensive. Der UN-Heldenfriedhof mit den Gräbern von 2.286 Toten aus 16 Nationen erinnert an jene Zeit, als der Kalte Krieg umschlug in einen heißen, blutigen.
 
In Busan findet jährlich das internationale Film-Festival (PIFF; 부산국제영화제 / 釜山國際映畵祭 Busan gukje yeonghwaje) statt, das Filmenthusiasten aus der ganzen Welt anzieht und mit dem Motto  „The World’s Most Energetic Film Festival“ (das energiegeladensten Filmfestival der Welt) für sich wirbt.
 
 

Die traditionellen acht Provinzen Koreas (팔도, 八道 paldo) mit allen ihren Abspaltungen

8-chungcheong

충청
忠清
Chungcheong

8-gangwon

강원
江原
Gangwon

8-geonggi

경기
京畿
Gyeonggi

8-gyeongsang

경상
慶尙
Gyeongsang
Nord-Chungcheong
Süd-Chungcheong
Daejeon, Sejong
Gangwon
Kangwon
Kumgangsan
Gyeonggi
Incheon
Seoul
 Nord-Gyeongsang
Süd-Gyeongsang
Daegu, Ulsan, Busan
8-hamgyeong
함경
咸鏡
Hamgyeong

8-hwangae

황해
黃海
Hwanghae

8-jeolla

전라
全羅
Jeolla
8-pyeongan
평안
平安
Pyeongan
Nord-Hamgyŏng
Süd-Hamgyŏng
Rasŏn, Ryanggang
Nord-Hwanghae
Süd-Hwanghae
Kaesŏng, Pjöngjang
Nord-Jeolla
Süd-Jeolla
Jeju, Gwangju
Nord-P'yŏngan
Süd-P'yŏngan
Chagang, Namp'o, Sinŭiju

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...