• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

03. Dezember 2012

Aikido

合気道 Aikidō („Der Weg der Harmonie im Zusammenspiel mit Energie”)

Aikidō ist eine japanische Form der Selbstverteidigung ohne Wettkampfcharakter.
Aikidō wurde begründet von dem so genannten Großen Lehrer (大先生 Ō Sensei) Ueshiba Morihei (植芝盛平; 1883-1969), der die Philosophie des Aikidō auf einen kurzen Nenner fasst: „Wenn du angegriffen wirst, so schließe den Angreifer in dein Herz.”

Der Autor Kōichi Tōhei schreibt über seine ersten Erfahrungen mit Aikidō. Ein Aikidō-Schüler wollte ihm zeigen, was Aikidō sei und verdrehte ihm auf schmerzvolle Weise das Handgelenk. Er war gerade dabei wieder zu gehen, als Meister Ueshiba mit seinen berühmten weißen Bart den Raum betrat. Er war sehr freundlich und gab eine Vorführung mit einem Schüler:


„Der Schüler griff ihn an und wurde mit leichter Hand geworfen. Es sah aus wie Schwindel.“


Ueshiba bemerkte den Zweifel und wandte sich an Tohei:
„Zieh deine Jacke aus und greif mich selbst an!“ Ich versuchte ihn zu fassen, aber das nächste, was ich mitbekam, war, dass ich auf der Matte lag. Ich konnte nicht herausfinden, wie ich dahin gekommen war. Ich habe nicht gespürt, wie auf irgendeinen Körperteil von mir Kraft eingewirkt hätte. Ansonsten wäre ich in der Lage gewesen an eine Verteidigung zu denken, aber ich habe nicht die mindeste Kraft gespürt. Ich wusste im gleichen Moment, dass dies es war, was ich gesucht hatte. Ich hatte das Glück, als Schüler angenommen zu werden. Am nächsten Morgen begann ich zu üben und versäumte von diesem Tag an nicht eine Stunde.“

(Kōichi Tōhei: Das Ki. Der Weg zur Einheit von Geist und Körper. Heidelberg, 1996. ISBN 3-92150869-X)

 

Kampfsport
Aikido 合気道 - Budo 武道 - Dan 段 - Jiujutsu 柔術 - Judo 柔道 - Karate 空手 - Kung-Fu 功夫 - Mongolisches Ringen Бөх - Sumo 相撲 - Taekwondo 태권도 - Wushu 武术

 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...