• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

21. August 2013

ABC der japanischen Kultur

『日本事物誌』 Nihon jibutsu shi (Japan + Sache + Zeitschrift)
Originaltitel: Things Japanese
1890
Autor: Basil Hall Chamberlain (バジル・ホール・チェンバレン)
ABC der japanischen Kultur. Ein historisches Wörterbuch

ARCHITEKTUR
„Der japanische Genius erreicht Vollkommenheit in kleinen Dingen. Kein anderes Volk verstand es je annähernd so gut, aus einer Schale, einem Servierbrettchen, selbst einem Topf ein Ding der Schönheit zu schaffen, einen kleinen Elfenbeinknopf in einen Mikrokosmos von groteskem Humor umzuwandeln, einen flüchtigen Gedanken mit einem halben Dutzend von Pinselstrichen festzuhalten.

Das Massige, das Ausgedehnte, das Große entspricht weniger seinem Wesen. Daher sind die Japaner auch in der Architektur weniger erfolgreich als in anderen Künsten. Das Bild einer japanischen Stadt, von einer Anhöhe aus gesehen, ist einförmig. Kein Turm, keine Kuppel, kein Minarett, nichts himmelwärts Strebendes, ausgenommen in seltenen Fällen eine angestrichene Pagode, halb versteckt zwischen Bäumen, die sie kaum überragt nichts als lange, niedrige Linien von Stroh  und Ziegeldächern, selbst die Dächer der buddhistischen Tempel erheben sich nur mäßig über das Ganze, und auch ihre Kurven sind nur sonderbar und graziös, in keiner Weise imposant.“
(Basil Hall Chamberlain: ABC der japanischen Kultur)

SCHWÄRZEN DER ZÄHNE  [お歯黒 Ohaguro]
„Diese sonderbare Sitte ist mindestens so alt wie das Jahr 920; aber ihre Ursache ist unbekannt. Für die Männer wurde sie im Jahre 1870 verboten. Selbst die Frauen haben sie nun in Tokyo, Kyoto und den umliegenden Provinzen aufgegeben; und um diese Art weiblichen Schmuckes (?) heute noch zu sehen, muß man sich in entlegene Landdistrikte begeben, an die Nordwestküste zum Beispiel oder in den äußersten Nordosten, wo Entfernung und Armut als konservative Faktoren wirkten. Jede verheiratete Frau im Lande hatte die Zähne geschwärzt, bis die jetzige Kaiserin als Beispiel voranging und die Sitte unterließ. Glücklicherweise verliert sich die Wirksamkeit des angewandten Färbemittels nach einigen Tagen, so daß die Damen Japans keine Schwierigkeiten hatten, ihre Münder wieder weiß zu bekommen.“
(Basil Hall Chamberlain: ABC der japanischen Kultur)

„Basil Hall Chamberlain (1850 - 1935) war einer der bedeutendsten Japankenner, der letzte, der es noch wagen konnte, ein Gesamtbild Japans und der Japaner, ihrer Geschichte, Geographie, Fauna und Flora, ihrer großen Männer, Mythologie, Kultur, Kunst, ihres Denkens, ihrer Sitten, Kleidung, Feste, ihres Aberglaubens, also auch ihres Alltags zu zeichnen. Die japanologen nach ihm waren und sind Spezialisten.


Auch wer Japan nicht kennt und nie da gewesen ist, liest sich schnell in seinem Buch fest. Obwohl es von längst vergangenen Zeiten und Gebräuchen spricht, die in Japan oft schon vergessen sind, liest man mit Vergnügen seine Beschreibungen der alten, oft exotischeren und seltsameren Zeit vor und nach Japans Öffnung zur Welt.“
(Einführung von Erwin Wickert)

 

Japanstudien und Japaner-Diskurs 日本人論
ABC der japanischen Kultur 日本事物誌 - Amae 甘え - Chrysantheme und Schwert 菊と刀 - Japan as Number One 日本第一 - Japan GmbH 日本株式会社 - Nippon - mit europäischen Augen gesehen ニッポン-ヨーロッパ人の眼で見た - Schamkultur - Schuldkultur 恥の文化 - 罪の文化  - Zen in der Kunst des Bogenschießens 弓術における禅

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z
 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...