Logo-Hochschule-fr-Wirtschaft-und-Gesellschaft-Ludwigshafen
  • Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

13. Juni 2013

Akinosukes Traum

安芸之助の夢 Akinosuke no yume (Akinosuke+ Genitiv + Traum)

 
Der Landsamurai  (郷士 goshi) Akinosuke (安芸之助) hält gern ein Nickerchen unter einer großen Zeder in seinem Garten. Eines Tages sitzt Akinosuke wieder einmal unter diesem Baum, plaudert mit seinen Freunden und schläft dabei ein.

Beim Erwachen findet er sich immer noch unter dem Baum, aber seine Freunde sind verschwunden. Da kommt eine königliche Prozession auf ihn zu, die ihn auffordert, zum König zu kommen. Zu seinem Erstaunen, bietet ihm der König seine Tochter zur Frau an, und die beiden heiraten sofort.

Er wird einige Tage später als Gouverneur auf eine idyllische Inselprovinz geschickt und regiert dort viele Jahre lang. In dieser glücklichen Zeit bekommt seine Frau sieben Kinder. Doch dann stirbt seine Frau überraschend. Der trauernde Akinosuke errichtet ein großes Denkmal zu ihrem Andenken.
 
Kurze Zeit darauf lässt ihn der König wissen, dass er ihn dahin zurückschicken werde, wo er herkam. Um seine Kinder brauche er sich nicht zu kümmern, dafür werde ihr Opa sorgen.
 
Als Akinosuke von der Insel wegsegelt, verschwindet diese Insel plötzlich, und er findet sich selbst unter der Zeder sitzen wieder. Seine Freunde sind noch im Gespräch, als ob nichts passiert wäre.

Akinosuke erzählt seinen Traum. Einer seiner Freunde sagt ihm, dass er kurz eingeschlafen war, aber während er schlief schien ein gelber Schmetterling aus seinem Mund zu kommen. Der Schmetterling wurde von einer Ameise gepackt und unter die Zeder geschleppt. Dieser Schmetterling  tauchte kurz bevor Akinosuke erwachte unter dem Baum wieder auf. Man fragt sich nun, ob der Schmetterling Akinosukes Seele gewesen wäre.
 
Dann schauen sie gemeinsam unter der Zeder nach. Sie finden ein großes Ameisenreich, und Akinosuke erkennt es als das Königreich wieder, das er in seinem Traum besucht hatte. Auf der Suche nach seiner Insel, findet er einen kleinen Stein, der einem Grabdenkmal ähnelt. Darunter liegt eine kleine Ameise in einem Ton-Sarg begraben.

 
 
Akinosukes Traum ist eine japanische Volkserzählung, die der griechisch-irisch-amerikanisch-japanische Schriftsteller Lafcadio Hearn (小泉八雲 Koizumi Yakumo; 1850 - 1904) durch seine Geschichtensammlung Kwaidan: Stories and Studies of Strange Things (『怪談』 Kaidan) außerhalb Japans bekannt machte.
 
Sie greift die chinesische Novelle Das geträumte Leben (《南柯太守傳》 Nánkē tàishǒu zhuàn) von Lǐ Gōngzuǒ (李公佐, 770 – 848) auf, wandelt sie aber an einigen Stellen ab.


Im Traum wird Akinosuke Gouverneur einer Insel. Doch bald stirbt er seine Frau und er lässt für sie ein enormes Grabmal errichten. Als er von der Insel wegsegelt verschwindet diese plötzlich und er erwacht wieder. Seine Freunde plaudern immer noch, als wäre nichts geschehen. Akinosuke erzählt seinen Traum. Sie finden einen großen Ameisenstaat und sogar die Insel. Dort entdecken sie einen kleinen Stein, der einem Grabhügel ähnelt, unter dem sie einen kleinen Sarg aus Ton finden.

 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...