Logo-Hochschule-fr-Wirtschaft-und-Gesellschaft-Ludwigshafen
  • Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

03. Dezember 2012

Arubaito

アルバイト arubaito (Arbeit)
バイト baito (Arbeit)

„Es soll ja keiner sagen, die deutsche Sprache sei dem Untergang geweiht – zumindest im allerfernsten Osten gibt es noch Inseln, wo sie sichtlich gedeiht.

Auf meinen Reisen durch Japan stolpere ich immer wieder über deutsche Wortbrocken. Auch wenn diese nicht immer von einem tieferen Sinn begleitet werden, so zeigen sie doch sehr schön, dass Deutsch hier im Land der aufgehenden Sonne immer noch einen sehr exotischen Reiz hat. Deutsch hat mit Beginn der Öffnung Japans (vor etwa 150 Jahren) zwar seinen Eingang in die japanische Sprache gefunden, beschränkt sich aber im Grunde auf bestimmte Fachgebiete (wie z.B. die Medizin und einzelne Berg-Sportarten).

Wenn z.B. das japanische Wort ‚arubaito‘ (アルバイト) sehr nach ‚Arbeit‘ klingt, dann ist das kein Wunder. Dass man hierunter in Japan aber ‚Teilzeitarbeit‘ versteht, vielleicht schon eher.“
(Thomas Gittel: Deutsch in Japan)
 
Im Japanischen gibt es einige Wörter, die aus dem Deutschen kommen, beispielsweise Arbeit (arubaito), welches jedoch eine untergeordnete Tätigkeit bezeichnet (in der Bedeutung Nebenerwerb, Studentenjob). Es bedeutet den Ferienjob eines Studenten oder Schülers. Diese Studentenjobs sind meistens Geschirrspüler, Kellner oder Tätigkeiten in Supermärkten und Tankstellen.
 
 
Um auch letzte Reste der japanischen Besatzungszeit zu tilgen, werden in Südkorea japanische Lehnwörter aus dem Wortschatz entfernt. Davon unberührt bleibt das Wort 아르바이트 areubaiteu, das das Koreanische weiter mit der japanischen Sprache gemein hat.
 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...