• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

29. November 2012

dongxi

东西
dōngxi (wörtlich: Osten-Westen)
Ding, Sache

Warum heißt Ding beziehungsweise Sache auf Chinesisch wörtlich übersetzt „Osten-Westen” und nicht „Süden-Norden“ (nánběi) oder gar ganz anders? Es gibt natürlich Sprachwissenschaftler, die den Begriff von der Aussprache her ableiten, aber die für uns interessantere Erklärung ist folgende:

Der Philosoph Zhū Xī (朱熹, 1130 - 1200) traf eines Tages auf der Straße seinen Freund Sheng Wenhe (盛文和??) und fragte ihn: „Wohin gehst du?

Sheng antwortete: „Ich gehe Süden-Norden einkaufen.

Zhū fragte verwundert: „Warum sagst du nicht, dass du Süden-Norden einkaufen gehst?

Sheng fragte zurück: „Kennst du nicht die fünf Elemente (五行 wŭxíng)?“

Natürlich kannte Zhū die fünf Elemente, war er doch einer der wichtigsten Gelehrten der chinesischen Geistesgeschichte. Er ließ es sich also nicht nehmen, die fünf chinesischen Elemente, die doch jedes Kind kannte, aufzuzählen:
Die fünf Elemente sind Metall (金 jīn), Holz (木 mù), Wasser (水 shuǐ), Feuer (火 huǒ) und Erde (土 tǔ).

Siehst du“, sagte Sheng, „der Osten gehört zum Metall und der Westen zum Holz. Der Süden wiederum entspricht dem Feuer, der Norden dem Wasser. Wenn ich in meinem Bambuskorb nun den Süden trage, verbrennt er. Gieße ich den Norden in meinen Korb, sickert er durch. Da ich wohl keine Erde einzukaufen brauche, reichen mir Metall und Holz. Beide bleiben im Korb und zerstören ihn nicht. Deshalb kann ich wohl mit Recht sagen, dass ich Osten-Westen einkaufe.

Da blieb dem Philosophen Zhū Xī nichts Anderes zu sagen als: „Du hast Recht.

So kam es, dass die Chinesen bis heute „Osten-Westen“ (东西 dōngxī) einkaufen und nicht „Süden-Norden“ (南北 nánběi).

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...