• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________ 

Stellenangebot / Job Offer: 

Lecturer for Modern Korean Business & Society

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

11. November 2012

Richter Bao lässt Shimei hinrichten.

Richter Bao lässt Shimei hinrichten.
包公斩世美 — 公事公办。
Bāogōng zhǎn Shìměi — gōng shì gōng bàn.
Richter Bāo lässt Shìměi hinrichten — öffentliche Angelegenheiten werden öffentlich erledigt.

Chén Shìměi (陈世美) war ein junger Gelehrter, der sich in die Hauptstadt begab, um an der kaiserlichen Beamtenprüfung teilzunehmen. Von seinen Leistungen beeindruckt, bot ihm der Kaiser die Hand seiner Tochter an. Chén Shìměi nahm das Angebot gern an, obwohl er bereits verheiratet war, aber eine solche gute Partie macht man nicht oft. Seine frühere Frau vergaß er dafür gern. Deshalb heißt es auch:

Chén Shìměi wird Schwiegersohn des Kaisers – er mag die Neue und hasst die Alte.
陈世美当驸马 — 喜新厌旧。
Chén Shìměi dāng fùmǎ — xǐ xīn yàn jiù.

Verwendung:
Dieser Spruch steht heute für häufigen Partnerwechsel und wird heute gebraucht für Männer, die häufig ihre Freundinnen wechseln.

陈    chén     Familienname
世    shì    Generation
美    měi    schön
当    dāng    handeln als; Langzeichen: 當
驸    fù    Prinzgemahl
马    mǎ    Pferd
喜    xǐ     sich freuen, mögen
新    xīn    neu
厌    yàn    verabscheuen; Langzeichen: 厭
旧    jiù    alt; Langzeichen: 舊

Nach langer Zeit vergeblichen Wartens auf die Rückkehr ihres Mannes kam seine erste Ehefrau, Qín Xiānglián (秦香莲), schließlich in die Hauptstadt. Chén bezahlte einen Mörder, der Xiānglián und die gemeinsamen Kinder töten sollte. Der Mörder zeigte jedoch Mitleid mit der Frau und half ihr, den treulosen Chén bei dem für seine Unbestechlichkeit bekannten Richter Bāo (Bāo Zhěng 包拯, 999–1062) anzuzeigen. Dieser sorgte dafür, dass Chén Shìměi seine gerechte Strafe erhielt – ein für einen Richter nicht ungefährliches Unternehmen, gehörte der Angeklagte doch durch seine Heirat zur kaiserlichen Familie.
 
Richter Bāo war übrigens das Vorbild für den gerechten Richter in Bertolt Brechts „Kaukasischen Kreidekreis“.

包    bāo    Familienname
公    gōng    Herzog
斩    zhǎn    köpfen; Langzeichen: 斬
世    shì    Generation
美    měi    schön
公    gōng    allgemein, öffentlich
事    shì    Sache, Angelegenheit
公    gōng    allgemein, öffentlich
办    bàn    erledigen; Langzeichen: 辦

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...