Daejeon

대전, 大田 Daejeon (groß + Feld)
대전 광역시, 大田廣域市 Daejeon Gwangyeoksi
539,6 km²
1,5 Millionen Einwohner
2.734 Einwohner pro km²

daejeon

 

Bis 1910 war Daejeon ein Dorf, das sich mit dem Anschluss ans Eisenbahnnetz im Jahr 1914 zur Stadt entwickelte. Während des Koreakriegs, in dem etwa 70 Prozent der Stadt völlig zerstört wurden, war Daejeon vorübergehend die Hauptstadt von Südkorea.

Panorama von Daejeon
(Foto: Wikimedia)

 
대전엑스포 '93
Daejeon Ekseupo '93
Anna Kim
Im Jahr 1993 fand die Weltausstellung in Daejeon statt.  Die Expo 1993 war die erste Weltausstellung in Korea und fand genau hundert Jahre nach der ersten Präsentation des ehemaligen Einsiedlerkönigreichs Korea auf der Chicagoer Expo 1893 statt. Die Expo 1993 dauerte – angelehnt an die Jahreszahl – genau 93 Tage und es wurde auch ein 93 Meter hoher Turm errichtet. Besonders groß war der Andrang an internationalen Besuchern nicht. 50 Prozent der 15 Millionen Besucher waren koreanische Studenten.
(Foto: Wikimedia)
In Daejeon wurde 1977 die österreichische Schriftstellerin Anna Kim geboren, die 1978 nach Westdeutschland kam und zunächst in in Braunschweig und Gießen lebte.  Sie studierte  in Wien Philosophie und Theaterwissenschaft und veröffentlichte ab 1999 in verschiedenen Literaturzeitschriften.
In ihrem Roman Die gefrorene Zeit erzählt sie vor dem Hintergrund des ungeklärten Schicksals der rund 30.000 nach den Jugoslawienkriegen als vermisst registrierten Menschen von der Suche eines Kosovaren nach seiner verschwundenen Frau.
(Foto: Wikimedia)
한빛탑
대전월드컵경기장
Hanbit Tower
(Foto: Wikimedia)
Daejeon Worldcup Stadium
(Foto: Wikimedia)

 

 

Die traditionellen acht Provinzen Koreas (팔도, 八道 paldo) mit allen ihren Abspaltungen

8-chungcheong

충청
忠清
Chungcheong

8-gangwon

강원
江原
Gangwon

8-geonggi

경기
京畿
Gyeonggi

8-gyeongsang

경상
慶尙
Gyeongsang
Nord-Chungcheong
Süd-Chungcheong
Daejeon, Sejong
Gangwon
Kangwon
Kumgangsan
Gyeonggi
Incheon
Seoul
 Nord-Gyeongsang
Süd-Gyeongsang
Daegu, Ulsan, Busan
8-hamgyeong
함경
咸鏡
Hamgyeong

8-hwangae

황해
黃海
Hwanghae

8-jeolla

전라
全羅
Jeolla
8-pyeongan
평안
平安
Pyeongan
Nord-Hamgyŏng
Süd-Hamgyŏng
Rasŏn, Ryanggang
Nord-Hwanghae
Süd-Hwanghae
Kaesŏng, Pjöngjang
Nord-Jeolla
Süd-Jeolla
Jeju, Gwangju
Nord-P'yŏngan
Süd-P'yŏngan
Chagang, Namp'o, Sinŭiju

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z