Drei Affen

三猿 sanzaru bzw. san’en (drei +Affen)

三匹の猿 sambiki no saru (drei +Affen)

„Wer kennt sie nicht, die drei Affen von Nikkō? In Asien haben sie seit Jahrhunderten die Bedeutung, ‚über Schlechtes weise hinwegzusehen’. Dagegen meint die westliche Interpretation eher, ‚alles Schlechte nicht wahrhaben wollen’. Mit dem negativen Bedeutungswandel im Westen sind die drei Affen auch Sinnbild für mangelnde Zivilcourage. Der Vollständigkeit halber will ich auch den vierten Affen erwähnen, der nur ab und zu genannt wird. Dieser hat seine Hände im Schoss gefaltet und steht für ‚Nicht handeln’“.
(http://www.connections.rdm.com/de/DesktopDefault.aspx/tabid-1996/3434_read-3545/cxxlnus-1/; René Eichenberger)
 
Die drei weisen Affen von Nikkō (日光) sollen den Göttern über die Menschen berichten. Aufgrund eines Abwehrzaubers sehen, hören und sprechen sie aber nichts Böses.

 
Warum gerade Affen?
Im klassischen Japanisch heißt mizaru, nichts (Böses) sehen, kikazaru, nichts (Böses) hören und iwazaru, nichts (Böses) sagen. Die verneinende Endung -zaru (ざる) klingt dabei fast so wie das Wort für Affe, saru (猿, さる).
 
見ざる 聞かざる 言わざる
mizaru kikazaru iwazaru
nichts sehen nichts hören nichts sagen
 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z