• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

Bibliothek

-------------------

Wichtige Infos zur Einschreibung

Qualitätssicherung in Deutschland und China

Information in English

Partner Universities

 

Vogelnest

鸟巢 Niǎocháo (Vogel + Nest)

国家体育场 Guójiā Tǐyùchǎng (staatlich + Sport + Platz)


Das Vogelnest
(Foto: Wikimedia)

„Wer es einmal gesehen hat, wird es nicht mehr vergessen können. Dieses Ding, es ist ein Wunder. Aus staubigem Boden erhebt sich ein silbern glänzendes Geflecht, strahlende Linien, die in alle Richtungen laufen und ins Unendliche zu streben scheinen. Man blickt sich um, ungläubig prüfend, ob dies wirklich derselbe Planet ist wie gestern. Der Ort also, wo die Schwerkraft gilt und wo die Menschen leben. Oder ob man vielleicht heute Morgen irrtümlich in einem Paralleluniversum aufgewacht ist.

Aber da drüben steht ein Chinese in einem blauen Kittel, füllt Wasser in einen Eimer und flucht. Kein Außerirdischer.

Vielleicht steht man zu nahe dran. 200 Meter Abstand, und der Blick wird klarer. Es könnte das Modell eines Gehirns sein, ins Gigantische projiziert. Es könnte ein riesiges Wollknäuel sein, und gleich taucht eine kilometerhohe Katze auf, um damit zu spielen. Oder einfacher, die Architekten haben wütend ihre Entwürfe zerkritzelt und dann aus Versehen das Gekritzel realisiert. Oder es ist, geflochten aus Stahlzweigen, das größte Vogelnest der Welt.

Es ist das Olympische Stadion von Peking, das offiziell Nationalstadion heißt, das aber alle nur „Vogelnest“ nennen. Gebaut haben es die Basler Architekten Jacques Herzog und Pierre de Meuron, und dass es jetzt, nach über dreieinhalb Jahren Bauzeit, leibhaftig dasteht, grenzt tatsächlich an ein Wunder. An ein logistisches, handwerkliches und nicht zuletzt politisches Wunder.“
(Guido Mingels im Tagesspiegel vom 8. August 2007: Vogelnest und Kuckucksei)

(Foto: Wikimedia)

Das Nationalstadion war das Olympiastadion der Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking.

 

(Foto: Wikimedia)

Es wurde entworfen von den Schweizer Architekten Herzog & de Meuron, die bereits die Münchner Allianz Arena bauten. Außerdem wirkte der chinesische Künstler Ài Wèiwèi (艾未未)  mit.

Die äußere Hülle des Stadions bildet ein verschlungenes Stahlgerüst, das aus vorgefertigten Einzelteile entstand, die bis zu 350 Tonnen wogen und in Stahlwerken im 1.000 Kilometer entfernten Shanghai gefertigt wurden.

 

alte und neue Architektur in Peking
Himmelstempel 天壇 - Tor des Himmlischen Friedens 天安門 - Verbotene Stadt 紫禁城
Chinesisches Nationalmuseum 中国国家博物馆 - Große Halle des Volkes 人民大会堂 - Mao-Mausoleum 毛主席纪念堂
CCTV Headquarters 中央电视台总部大楼 - Nationales Zentrum für Darstellende Künste 国家大剧院 - Vogelnest 鸟巢 - Wasserwürfel 水立方

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z
 
 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...