Christine Liew

Christine Liew, M.Litt. Panorama Frau Liew

 

Curriculum Vitae

Wissenschaftliche Ausbildung

4/1991-3/1993
Studium in Linguistik, Anglistik und Anglophonie an der Tohoku University Japan.
Abschluss: Master of Letters (Magister Litterarum, M.Litt.)
4/1990-3/1991
Studienortwechsel an Tohoku University , Vorbereitungskurs zur Aufnahme in Masterstudiengang der Philosophischen Fakultät.
4/1989-3/1990
Studium im Hauptdiplom an der Rheinischen- Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn, Seminar für Ostasiatische Sprachen: Japanisch, Koreanisch mit Japanologie, Koreanistik und Wirtschaftswissenschaften.
4/1988-3/1989
Sprachstudium an der Tohoku University.
10/1985-2/1988
Studium im Vordiplom an der Rheinischen- Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn, Seminar für Ostasiatische Sprachen: Japanisch, Koreanisch mit Japanologie, Koreanistik und Wirtschaftswissenschaften.
Abschluss: Vordiplom (Anerkennung als Bachelor of Arts durch Tohoku University)


Stipendien

1987 – 1993
Friedrich-Ebert-Stiftung Deutschland
4/1991 – 3/1993
Yoneyama-Rotary Club, Japan
1988
Korea Foundation, Republik Korea


Berufliche Laufbahn

seit 2016
Stellvertretende Leitung Ostasieninstitut
seit 2014
Aufbau des Studien- und Forschungsschwerpunktes Korea
seit 2012
Studiengangskoordination des Studienganges International Business Management (East Asia)
seit 2010
Lesungen, Vorträge und Workshops zu Korea und Japan
seit 2007
Freie Sachbuchautorin mit Themenschwerpunkt Korea und Japan
seit 2005
Freie Übersetzerin und Dolmetscherin (Mitglied des Bund für Dolmetscher und Übersetzer e.V.)
seit 2004
Freie Journalistin mit Themenschwerpunkt Korea / Japan
1999 -2003
Familienphase /Umzug von Japan nach Deutschland
1994 - 1999
Research and Teaching Assistent an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Tohoku University Sendai, Japan.
1999 - 1999
Lehrkraft für Phonetik an der Musikhochschule Miyagi Gakuin Daigaku in Sendai/Japan.
1993 / 1994
Research Assistent an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Tohoku University Sendai, Japan.


Veröffentlichungen (Auswahl)

Geschichte Japans. Theiss Verlag Stuttgart, 2012.
Japanisch 2.0 -Eine Lesetour durch Social Media und andere Welten.  Buske Verlag Hamburg, 2012.
Japan - Unterwegs in einem Land zwischen Tradition und Innovation. Trescher Verlag Berlin, 1. Auflage 2010, 2. Auflage 2014, 3. Auflage 2016.
Schattenläufer und Perlenmädchen - Abenteuer Alltag in Japan. Dryas Verlag Frankfurt, 2010.
Reisegast in Korea. Iwanowski Verlag Dormagen. 1. Auflage 2008, 2. Auflage 2010, 3 .Auflage 2013.


Zahlreiche Artikel mit Schwerpunkt Ostasien (u.a. Mannheimer Morgen, Rheinpfalz, Asia Bridge, inAsien, Going Asia, Going Global, Business Traveller).

Focus-Online: Japans Premierminister Shinzo Abe provoziert China
Focus-Online: Japans Mount Fuji – vom Müllberg zum Weltkulturerbe
Focus-Online: Koreas Männer schlagen nicht mehr ungestraft zu
Focus Online:Japanische Massenbewegung heißt Stromsparen
Focus-Online: Nordkoreas Wunderwurzeln heilen (fast) alles
Focus-Online: Die Angst vor dem Bruder und dem Rest der Welt

 

liew-japanliew-geschichte-japansliew-reisegast-in-korealiew-japanisch-2-0liew-schattenlaufer

 


Engagements

Mitglied in der Friedrich-Ebert-Stiftung-Ehemalige e.V.
Mitglied des Bund für Dolmetscher und Übersetzer e.V.
Mitglied in der Vereinigung für sozialwissenschaftliche Japanforschung e.V.
Mitglied im Verein der Japanisch-Lehrkräfte an weiterführenden Schulen im deutschsprachigen Raum e.V.

 

Weblinks

MRN-News

Wikipedia-Artikel